HIGHLIGHTS > ARTICLE

Boris Pinkhasovich returns to Wiener Staatsoper

Boris Pinkhasovich returns to Wiener Staatsoper
©

On September 7th the Wiener Staatsoper opened its season presenting the premiere of Puccini's Madama Butterfly, with baritone Boris Pinkhasovich shining as Sharpless. After his last season's success as Eugene Onegin, this season Boris returns to Vienna as an Ensemble member. 

"Boris Pinkhasovich ist als neues Ensemblemitglied der Staatsoper ein Gewinn für das Haus – und ein Fingerzeig Richtung Zukunft." - ORF

"Die sparsame Ausstattung und der gezielte Einsatz von Licht lenken das Interesse auf die Sänger. Und die Musik. Das ist durchaus nicht immer von Vorteil. Vor allem dann, wenn es bis auf einen (oder zwei) Sänger(n) am technischen Handwerkszeug gebricht: Boris Phinkhasovich leiht dem Sharpless Spiel und Stimme. Läßt einen sonoren Bariton hören; weiß zu phrasieren, den ganzen Abend hindurch auf Linie zu singen. (Das tat er bereits im vergangenen November als Eugen Onegin.)" - Der Merker

"Bariton Boris Pinkhasovich gestaltete die Partie des Sharpless mit Eleganz, Tiefe und Wärme" - Wiener Zeitung

"Eine erfreuliche Überraschung war für mich das neue Ensemblemitglied Boris Pinkhasovich als Sharpless." - Radio Klassik

"Boris Pinkhasovich hatte sich im Haus am Ring bereits als Eugen Onegin bewährt und zeigte auch als Sharpless stimmliches Format." - news.at

The coming performances of Madama Butterfly are scheduled for September 10th, 13th and 16th, as well as later in the season in January, March and April. Boris' other engagements at the Wiener Staatsoper in season  2020/21 include Malatesta Don Pasquale and Figaro Il Barbiere di Siviglia. 

Boris Pinkhasovich

Boris Pinkhasovich

Baritone

FEATURED ARTIST

"An absolute discovery... A name to remember... A magnificent voice" - Online Merker

Visit Artist Page

Recent Articles

Back to Articles